Sphinx-1A-Spiele-Shop
Sphinx-1A-Spiele-Shop
Menü

Mag-Blast (3. Edition) - Ein Spiel mit hohem Suchtfaktor!

Mag-Blast (3. Edition) - Ein Spiel mit hohem Suchtfaktor!
Klick auf das Bild, um es zu vergrößern.

×

Mag-Blast (3. Edition) - Ein Spiel mit hohem Suchtfaktor!

Preis: 12,90 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten


Bestellen
Mag-Blast (3. Edition) - Ein Spiel mit hohem Suchtfaktor!
Klick auf das Bild, um es zu vergrößern.

×

Mag-Blast (3. Edition) - Ein Spiel mit hohem Suchtfaktor!

Preis: 12,90 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten


Bestellen
Mag-Blast (3. Edition) - Ein Spiel mit hohem Suchtfaktor!
Klick auf das Bild, um es zu vergrößern.

×

Mag-Blast (3. Edition) - Ein Spiel mit hohem Suchtfaktor!

Preis: 12,90 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten


Bestellen

Autoren: Christian T. Petersen, Anders M. Petersen
Illustration: John Kovalic, Brian Schomburg, Scott Nicely

Spieler: 2 bis 8 Personen
Alter: ab 10 Jahren
Spieldauer: 10 - 30 Minuten

Die Rückkehr des rasantesten Kartenspiels jenseits der Spiralnebel. In der 3. Auflage hat sich Mag-Blast noch weiter entwickelt. Das Funspiel hat schließlich eine Grafik erhalten, die perfekt zum Inhalt des Kartenspiels passt.
Bei Mag-Blast geht es ganz schlicht um die Vorherrschaft im Weltall. Wer jetzt glaubt, es handelt sich hierbei um ein anstrengendes Taktik- und Verhandlungsspiel, der irrt.
Bei Mag-Blast geht es in erster Linie um Spaß. Den Spaß, Raumschiffe wegzupusten und dabei in das fassungslose Gesicht der Gegenspieler zu blicken.
Es geht darum, mit dem richtigen Schiff in der richtigen Raumzone zu sein, den richtigen Blast zur richtigen Zeit abzufeuern, den ultimativen Volltreffer in die Reihen der feindlichen Transporter zu landen und schließlich das wehrlose Mutterschiff des Nachbarn mit einem Laserblast in Stücke zu schießen.

Bei Mag-Blast steuert jeder Spieler das Mutterschiff einer galaktischen Rasse.
Das Ziel ist es, am Ende des interstellaren Weltraumgeballers als letzter übrig zu sein.
Jedes Mutterschiff wird von 4 Zonen umrandet, die farblich hervorgehoben sind. In diesen Zonen sind die Flotten, die das Mutterschiff beschützen und v.a. die gegnerischen Flotten angreifen sollen. Ist eine Zone bei einem Spieler leer, können die Flotten der anderen Spieler, die in derselben Zone (z.B. blaue Zone) sind, direkt auf das Mutterschiff feuern.
Soviel zur Theorie. Der Rest ist eine Mischung aus den richtigen Karten, die aus Blasts (Schüssen) und Aktionskarten bestehen. Problematisch ist, dass man niemandem trauen kann. Bei Mag-Blast gibt es nur einen Gewinner und jeder Mitspieler ist gefährlich, was Absprachen nahezu unmöglich macht.

Preis: 12,90 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Bestellen